Traumatherapie
mit Pferden

Coaching – Supervision – Workshops

Deine Expertin für traumazentriertes und
pferdegestütztes Arbeiten.

Dr. Sabine Schröder mit Dito

Selbstverständlich. Ich.

Werde, wer du bist.
Ich unterstütze dich, souverän und lebendig du selbst zu sein.

Das bringt Dich voran

Leistungen

Coaching

Lass dich ganz selbstverständlich
herausfordern.

Coaching

Lass dich ganz selbstverständlich
herausfordern.
MEHR ERFAHREN

Traumasensible Arbeit

Stelle dich deiner Verwundung
oder lerne, Traumatisierte zu verstehen.

Traumasensible Arbeit

Stelle dich deiner Verwundung
oder lerne, Traumatisierte zu verstehen.
MEHR ERFAHREN

Teams

Lasst das Beste in euch
zusammen voranbringen.

Teams

Lass dich ganz selbstverständlich
herausfordern.
MEHR ERFAHREN

Pferdecoaching

Im Kontakt zwischen Mensch und Pferd
klären wir Themen, wie z.B.

Video abspielen
Dr. Sabine Schröder - Traumatherapie und Coaching mit Pferden

Das bin ich.
Selbstverständlich.

Ich bin leidenschaftlich gerne Coach, Beraterin und Lehrende. Mein Motto lautet „Es könnte alles auch ganz anders sein“ und lässt mich Gehörtes oft in einen völlig neuen Zusammenhang stellen. Dadurch ergeben sich skurrile Fragen, heilsame Unterbrechungen von Denkmustern und neue, bunte Bilder.

Obwohl dieser kreative Teil ganz selbstverständlich zu mir als Person gehört, musste diese Lebendigkeit erst einmal freigelegt werden. Blockaden aus den vorhergehenden Generationen sowie eigene Erlebnisse wollten mich zunächst nicht ins Leben lassen. Jede Menge Selbsterfahrung in zahlreichen Weiterbildungen, Supervisionssitzungen und auch in normalen Alltagssituationen hat diesen wichtigen Teil in mir freigesetzt.

Nicht zuletzt haben etliche Vierbeiner einen großen Anteil daran. Meine Katzen haben Ruhe und Gelassenheit in mein Leben gebracht. Als das erste Geschwisterpaar bei mir einzog, dachte ich nach einer Woche, ich hätte gerade ein halbes Jahr Auszeit hinter mir. Sie öffneten mir die Augen dafür, wie viel Tiere uns darin unterstützen können, ganz wir selbst zu werden und bei uns selbst zu bleiben. So lag es auf der Hand, Tiere auch beruflich einzubinden. Während meine Katzen privat sind – wobei Oskar auch gerne mal online bei meinen KundInnen vorbeischaut – unterstützen mich meine Pferde im Coaching, bei der Teambildung und therapeutisch bei vorliegenden Traumata.

Lesenswert - wissenswert

FAQ

In der Regel leider nicht. Ich stelle Privatrechnungen, die ggf. bei der Steuererklärung eingereicht werden können.

Ja, ich rechne Traumafachberatung und pferdegestützte Begleitung mit dem FSM ab. Ich kann bei der Erstellung des Antrags unterstützen, besser aufgestellt ist darin aber die Opferhilfe Berlin.

Derzeit noch nicht. Ich hoffe aber, dass wir vielleicht noch 2023 einen ins Leben rufen können, der bei Bedarf unterstützen kann.

In der Regel ist das sogar besser, weil pferdegestützte Arbeit sich von „normalem Reiten“ unterscheidet. Mancher Reiter muss da erst einmal seine Schere aus dem Kopf bekommen.

Da gibt es ganz viele Ansatzpunkte: Sicherheit vermitteln, klare Kommunikation, klare Körpersprache, Spiel mit der eigenen Energie, Nähe und Distanz – das sind nur einige der Themen, die mit einem Pferd erarbeitet werden können.

Bitte sobald wie möglich absagen. Ist der Termin zu dicht an der Absage, kann es sein, dass er bezahlt werden muss. Näheres erfährst du in meinen Konditionen oder AGB.

Ja, die gibt es. Wir können zuvor einmal telefonieren, um schon eine erste Idee voneinander zu haben. Die Probeeinheiten selbst sind meistens etwas länger und dafür günstiger.

Tatsächlich nicht. Wir haben eine Busanbindung von Falkensee oder Spandau aus bzw. von Hennigsdorf. Am Wochenende und an Feiertagen sind die zeitlichen Lücken allerdings länger als unter der Woche.

Ja, das ist möglich. Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, die Angebote mit und ohne Pferd zu mischen oder an einem Tag abwechseln zu lassen. Dadurch gelingt eine punktgenauere Analyse des Erlebten.

Das kommt auf den Termin an. Therapie dauert meistens 60 Minuten, wenn du von weiter weg kommst, auch schon einmal 90 Minuten. Coaching mit Pferden kann von 60 Minuten an bis zu einem oder mehreren Tagen dauern. Teams kommen in der Regel für einen Tag, wobei zwei oder drei – auch in größeren Abständen – oft noch nachhaltiger sind.

Das lässt sich nicht so leicht sagen. Coachingprozesse sind ja normalerweise dicht getakteten Termine, um ein bestimmtes Thema zu erarbeiten. Traumatherapie mit Pferden ist auf der einen Seite nachhaltig, weil es körperorientiertes Erleben fördert und dadurch an die im Körper gespeicherten Blockaden ansetzt. Andererseits Arbeite ich meistens mit komplextraumatisierten Menschen. Das verlängert die Prozesse. Durch die Nachhaltigkeit des Erlebten kann ich aber sagen, dass es häufig reicht, alle zwei Wochen einen Termin zu buchen.

Ich arbeite am Wochenende, sofern ich keine Seminare habe. Dafür habe ich montags frei und bin da auch nicht zu erreichen. Ansonsten teilen sich meine Wochen in gerade Wochen (in der Regel nur Einzeltermine) und ungerade Wochen (Seminare und pferdegestützte Termine an einem Tag plus Wochenende). Im Sommer lässt es sich gut abends arbeiten, im Winter maximal bis 19 Uhr.

Ja, ich komme für bestimmte Themen auch zu euch. Diese sind in den Bereichen Traumafachberatung, Traumapädagogik, Team-Coaching und Seelsorge. Allerdings habe ich nicht so viele Kapazitäten dafür. Deshalb solltest du rechtzeitig anfragen.

Ja, das tue ich. Ich biete sowohl Einzel- als auch Teamsupervision an. Thematisch dreht es sich in der Regel um Fragen aus dem Bereich Traumakompetenz. Die meisten Supervisionen laufen tatsächlich online, in wenigen Fällen komme ich auch in die Einrichtung. Auch da nehme ich Rücksicht auf meine Kapazitäten.

Was meine KundInnen voran bringen konnte

Dr. Sabine Schröder - Traumatherapie und Coaching mit Pferden
In meiner Arbeit als Führungskraft in einer Klinik gibt es immer wieder zahlreiche Herausforderungen im Kontakt mit Patient*innen, Mitarbeiter*innen und Kolleg*innen. Das Coaching unterstützt mich, mich zu positionieren und einen freundlich-bestimmten und respektvollen Umgang zu wahren.
L. H.
Ärztin
Berlin
Dr. Sabine Schröder - Traumatherapie und Coaching mit Pferden
Obwohl ich kein Pferdefan bin, hat mich die unmittelbare Begegnung mit diesen Tieren sehr begeistert! Zum einen finde ich sie riesig und ziemlich respekteinflößend, gleichzeitig war sehr schnell eine überraschende Nähe und Vertrautheit zu spüren. Und die Pferde haben mir wunderbar gezeigt, dass ich durch meine (innere und äußere) Haltung immer eine Wirkung auf andere habe – egal, ob ich das will oder ob es mir überhaupt bewusst ist.
A. R.
Immobilienmanager
Berlin
Dr. Sabine Schröder - Traumatherapie und Coaching mit Pferden
Der Grund, mich trotz großer Entfernung für ein Coaching mit Frau Dr. Schröder zu entscheiden, war ein tiefes Vertrauen in ihre Fähigkeiten, mir genau das zu geben und mich das zu fragen, was mich weiterbringen könnte. Denn das hatte ich 1,5 Jahre zuvor beim pferdegestützten Coaching mit ihr so erlebt. Es brauchte nur wenige Einheiten am Telefon und ich fühlte mich wieder geerdet, voller Ideen, befreit vom Tunnelblick, versorgt mit pragmatischen Tipps und Anregungen, begleitet von wichtigen Fragen, die meinen Weg neu gestalteten und mich bis heute inspirieren. Denn Frau Dr. Schröder schafft es auf ihre Art, Ressourcen zu aktivieren, die wir bereits durch die verschiedenen Kämpfe des Lebens als verloren geglaubt hatten.
J. M.
Theologin
NRW
Dr. Sabine Schröder - Traumatherapie und Coaching mit Pferden
Mein Thema war „Klarheit im pädagogischen Umgang mit traumatisierten Kindern“. Es wurde deutlich: Pausen und direktes Lob sind wichtig! Und schrittweise vorzugehen. Insgesamt konnte ich sehr viel für meinen Alltag mit den Kindern mitnehmen. Vielen Dank!!
D. M.
Sozialpädagogin
Niederaula in Hessen
Dr. Sabine Schröder - Traumatherapie und Coaching mit Pferden
Ich merke bei den Übungen mit Genara, meine Grenzen wahrzunehmen, Verantwortung zu tragen, für mich positiv zu sorgen.
Y. L.
Erzieherin
Berlin

Sprich mich an!

Ich nehme mir gerne Zeit für deine Fragen
und freue mich auf dich.

Logo Dr. Sabine Schröder

Im Sinne eines wertschätzenden Miteinander bitten wir Sie,

die Urheberrechte dieser Webseite zu respektieren.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

 

Ruhe und Gelassenheit
Wir haben Urlaub: bis 22.7.; 1.-5.8.; 29.8.-2.9. und im August tageweise. Einen schönen Sommer!